· 

Rückblick 2017



Liechtensteiner Vaterland 13.9.2017
Liechtensteiner Vaterland 13.9.2017
Vlado und Rajka Poljak Franjevic, Generalkonsul der Republik Kroatien in Zürich mit Gattin... nach der Lesung in St.Gallen
Vlado und Rajka Poljak Franjevic, Generalkonsul der Republik Kroatien in Zürich mit Gattin... nach der Lesung in St.Gallen
Vlado beim Freund Sudhir Sharma im dessen Heim in Pune, India. Sudhir, ein sehr bekannter Grafikdesigner, veröffentlichte einmal in seinem Kunstmagazine eine Story zu Vlado uns seine Spiralkanäle Projekt
Vlado beim Freund Sudhir Sharma im dessen Heim in Pune, India. Sudhir, ein sehr bekannter Grafikdesigner, veröffentlichte einmal in seinem Kunstmagazine eine Story zu Vlado uns seine Spiralkanäle Projekt
  1. Vom 7.12.2016 - 25.2.2017 hatte ich die Einzelausstellung in der Galerie der Klubschule MIGROS in St. Gallen. Am 22.2.2017 im Rahmen gleicher Ausstellung "Allerlei zwei", lasen Rajka Poljak und Claudio Raneri meine zweisprachige Poesie im Historischen Saal der Klubschule Migros. Hier ein Video dazu! Dabei spielte die befreundete kroatische Musikgruppe "Kroatische Wurzeln" aus St.Gallen und der Umgebung die traditionelle Volksmusik. Willkommen hier die Ausstellungsrede von Al'Leu zu lesen.
  2. Teilnahme am 4. Art Meeting in Pilani, Radjastan, Indien.
  3. Am Donnerstag, den 6.4.2017 habe ich einen Vortrag gehalten, bzw. das Diaschau-Projekt: "Spiralkanäle - Schöpfen aus dem Chaos" im Philosophischen Salon, Frankfurt a.M. präsentiert. 
  4. Vom Direktor des Kunstmuseum Liechtenstein wurde ich eingeladen am 29.6.2017 eine Führung durch die Ausstellung GORGONA im Kunstmuseum Liechtenstein zu halten.
  5. Ich koordinierte und arbeitete mit an der Reaktivierung des 2. Spiralkanäle Projektes in Serbien. Die Reaktivierung fand statt am 19.7.2017.
  6. Als eingeladener Künstler war ich ein der TeilnahmerInnen im Core Project des irischen Künstlers Matthew Nevin. Mehr Details darüber hier bitte! 
  7. Teilnahme an internationaler Plakatausstellung 9th United Designs im Liechtensteinischen Landesmuseum wo ich im Teilzeitpensum seit 2003 arbeite. Diese Ausstellung die ich vermittelte und kuratierte dauerte vom 14.9. bis am 12.11.2017. Als Mitglied des Direktoren Boards der United Designs Alliance brachte ich neben dieser Ausstellung auch das 5th Global Visual Culture Symposium hierher nach Liechtenstein. Das Symposium fand in der Anwesenheit einiger internationalen Künstlerkollegen am 13.9. von 14.00-16.00 im Medienraum des Liechtensteinischen Landesmuseum statt. Diese Seite hier bietet eine hervorragende Vollversion der Informationen zu diesen Ereignisse.
  8. Teilnahme an der Plakatausstellung in S.Korea. Hier mehr dazu bitte!

Ich danke internationalen informativen Medien die auch in diesem Jahr sehr willig waren meine Auftritte mit ihren Berichte zu fördern und unterstützen. Ich danke vielmals dafür. Es gab auch weiteren unterstützenden Faktoren ohne deren Unterstützung nicht möglich wäre all das zu verwirklichen, schaffen, realisieren. Auch meinen Freunden, vor allem diesmal diejenigen in Indien, Deutschland, Serbien, der Schweiz und in Liechtenstein, S.Korea, Slowenien und Kroatien, möchte ich recht herzlichst für die Hilfe und grossartige Mitarbeit und Mitwirkung danken. 

 

Das war nicht alles womit ich mich in diesem Jahr kreativ beschäftigte. Ich habe weiterhin Videos für youtube des Liechtensteinischen Landesmuseums produziert, habe dessen facebook Page administriert (inkl. Fotos und Videobeiträge gemacht, hoch geladen, promotet), die Homepage des Paradisecks gepflegt und auch dessen Social Media Präsenz hoch gepuscht: facebook, TripAdvisor, instagram, youtube.   

 

Ich habe das Gefühl, ich war auch in 2017 äusserst aktiv. Manche Dinge vergingen besser, andere vielleicht nicht so wie gewünscht aber im Ganzen darf ich schon zufrieden sein. 

Auf der Bühne der Birla Barlika Universität in Pilani, Indien
Auf der Bühne der Birla Barlika Universität in Pilani, Indien



Kommentar schreiben

Kommentare: 0