Sommerferien 2012 - 3

Apropos, hier die Geschichte vom vorrigen Tag!

 

Mein Sohn und ich leben sonst nicht zusammen und darum ist diese Geschichte für uns schon von einer bestimmten Bedeutung. Für die Söhne und Väter die zusammen leben und sich täglich "gegenseitig auf die Nerven gehen" oder sich "gegenseitig so sehr lieb haben" hat so eine - unsere Geschichte - keine Bedeutung. Gut so! 

 

Heute haben wir im Kiwi Kino Werdenberg Ice Age 4 geschaut. Wir lieben Ice Age's! Es ist echt amüsant mit Justin unterwegs zu sein, ihn beobachten wie er sich freut und wie er Spass am Leben hat. Ich bin sehr gerne mit ihm ein Kind. Und, derartige Cartoons wie Ice Age ist, liebe ich einfach... Ich habe so einen Traum: Es würde mich riesig freuen, einmal in Studios von PIXAR sein und beobachten wie solche Filme entstehen.  

 

Justin sah cool aus mit der Kappe die ich ihm letztes Jahr aus Zypern mitgebracht habe. Als ich in Limassol an internationaler Konferenz für die Semiotik in visueller Kommunikation teilnahm. An meinem FB Profil sind zwei wunderschöne Alben diesbezüglich zu finden. Album 1. Album 2.  

 

Nach dem wir Eintrittskarten gekauft haben (11. Reihe, Sitzplätze Nr. 6 und 7) hatten wir noch dreiviertel Stunde Zeit die wir für den Spatziergang um den Werdenberger See genutzt haben. Wir sind immer wieder begeistert mit dieser kleinen Naturschönheit. Wie auch mit der Altstadt Werdenberg, die kleinste Stadt der Schweiz 

 

 

Nach dem wir wieder zu Hause waren, gingen wir den Tischtennis spielen. Das macht echt Spass und tut uns gut. Wir lachen viel und niemand ist besonders traurig wegen möglichen Spielverluste...

 

Am Abend, auf der Terasse am Tisch sitzend, lehrte ich Justin spielend Kroatisch, die 24. EU Amtsprache. Wir sassen da dreimal länger als vorgesehen. Auch dabei lachten wir viel. Das ist ein gutes Zeichen.  

 

Justin wollte die Namen der Tiere am Anfang lernen. So lernte er wie man auf Kroatisch "Maus" (miš), "Fledermaus" (šišmiš), Löwe" (lav), "Möwe" (galeb) und "Elefant" (slon) sagt.  

 

Die Fortsetzunge dieses Tagebuches ist hier zu finden...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0