KURZE AUSFLÜGE

Heute bin ich frei vom Dienst im Liechtensteinischen Landesmuseum in Vaduz gewesen, so fuhren wir nach Ruggell, eine der elf Gemeinden Liechtensteins.

 

Zuerst gingen wir meinen BBKL Künstlerkollegen Stephan Sude in seinem Haus und Atelier besuchen. Für seine Zeit die er uns schenkte, danken wir.

 

Rajka kocht den Kaffee besser als Stephan. Das ist halt einfach so. Aber wir sind nicht wegen dem Kaffee da gewesen sondern seine Kunstwerke anzuschauen...

 

Nach dem Treffen bei Stephan fuhren wir zum Bauernhof Bangs und wollten die Erdbeeren in dessen Feld selber pflücken. Im Erdbeerenfeld gab es gar nichts mehr. Ausser Erbeerenblätter.

 

Oberhalb das Grüne des Ruggeler Riets flogen drei Habichte. Ein davon etwas tiefer als andere zwei.  

 

Wir fuhren zurück. Am Rückweg entdeckten wir vor dem Küefer Martis Huus das Auto vom Leiter dieses kleines Kulturhauses, Dr. Johannes Inama. Im gleichen Haus stellte ich in 2008 aus und im Garten hinter dem Haus grub ich aus und installierte meinen 4. Spiralkanal.   

Im Küefer Martis Huus sind gerade Fotos von Stephan Sude und Arno Oehri ausgestellt. Wir haben uns die Ausstellung schnell angeschaut... Und dann fuhren wir wieder weg!

 

Rajka kaufte Erdbeeren an einer Tankstelle in Vaduz. Ich zwei Biere.

 

Als wir wieder zu Hause waren hatten wir plötzlich die Idee zum L Horn in Balzers und zu den Rheinkaskaden die wir sehr gern mögen. Da fühlen wir uns fürs Moment weg von allem. Da schalten wir fürs Moment aus und tanken die Baterien auf. 

Bitte auch lesen diesen Text von Stan Lafleur.

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0